Gäste über uns


09. November 2019

 

 

Wir waren 3 Wochen mit Vista Verde auf den Kapverden unterwegs und haben mit Sao Vincente, Santo Antao, Santiago, Fogo und Maio fünf Inseln besucht. Nach langer Überlegung und sehr persönlicher Beratung durch Simon vom Vista Verde Team beschlossen wir, die zwei „touristischen“ Inseln (Sal und Boa Vista) beim ersten Mal (und es wird definitiv ein zweites Mal geben) auszulassen. Das war unter den Gegebenheiten von Flug- und Fährplänen eine organisatorische Herausforderung, die das Vista Verde Team aber wie selbstverständlich gemeistert hat. Es gab diverse Transfers, Abholaktionen, und etliche Touren mit den Vista Verde Guides – und alles klappte wie am Schnürchen und immer pünktlich. Irgendwie hat es Simon mit seinem Team hinbekommen, daß wir stets die gleichen Fahrer und Guides für die Touren und Wanderungen auf den Inseln hatten. So wurde es nicht nur individuell sondern auf eine sehr angenehme Weise auch persönlich, ja teilweise familiär. Wir fühlten uns echt willkommen und bekamen viele unvergeßliche Eindrücke vom Land und den Leuten sowie ihrem Leben. Jeder der Guides war ein toller Typ mit Leidenschaft für den Job und mit Liebe zum Land, der „seine“ Insel mit uns teilte. Jeder hat dafür ein großes Lob verdient. So ließ uns Rozy auf Fogo an seinem Familienleben teilhaben und Jose auf Santiago ermöglichte uns den Zugang zu den „Rebelados“ um dann im Anschluß mit uns in einen hochinteressanten und erkenntnisreichen Dialog zum Selbstverständnis der Kapverdianer im Umgang mit anderen Lebensweisen einzutreten, auch wenn sie uns (und auch Jose) gestrig erschienen. Wir könnten sicher einiges dort lernen, was die Wahrung des sozialen Frieden und den toleranten Umgang miteinander angeht. Es fällt überhaupt auf, daß es selbst im kleinsten Dorf Schule und Kindergarten gibt und dies zumeist auch die bestgepflegtesten Gebäude sind. Auch das war ein bemerkenswerter Eindruck, wenn ein gewiß nicht reiches Land seine Mittel dort konzentriert. Und dank Rozy und seiner Tochter wissen wir auch, daß die Gebäude nicht nur von außen schön aussehen.    

 

Viele werben ja heutzutage mit Nachhaltigkeit und Ähnlichem. Eine solche Übereinstimmung von Anbieterversprechen („Unser Ziel ist es, die unterschiedlichen Aktivitäten mit kulturellem Austausch, Erholung und intensiven Naturerlebnissen zu kombinieren. Wichtig ist uns, Begegnungen mit den Menschen vor Ort zu ermöglichen und Einblicke in ihr alltägliches Leben zu vermitteln.“) und tatsächlichem Reiseerlebnis haben wir trotz vieler Reisen in viele Länder bislang erst einmal anderenorts erleben dürfen.

 

Es muß daher kaum gesondert erwähnt werden, daß die Unterkünfte allesamt sehr klug und sinnvoll ausgewählt waren und der Reiseverlauf mit zwei aktiven und einer „Relax-Woche“ von Simon überaus durchdacht geplant war. Es ist uns noch immer ein Rätsel, wie er das bei den doch sehr überschaubaren Inner-Insel-Flugplänen hinbekommen hat. Selbst wenn es mal nicht wie geplant lief –als uns auf Santo Antao nach 5h Wanderung die Puste ausging und die am Ende zu bewältigenden 300m Auf- und Abstieg zum vorgesehenen Restaurant eine zu große Herausforderung waren- fand sich eine kreative Alternative.  

 

Neben den „Begegnungen“ und „Einblicken“ muß aber unbedingt die Naturschönheit und Vielgestaltigkeit der Inseln erwähnt werden. Jede entfaltet ihre eigenen Reize und macht neugierig auf mehr. Selten fanden sich am Ende eines Urlaubs so viele Fotos und Videos auf dem Chip wie diesmal. Als zuvor regelmäßige Kanaren-Urlauber haben wir die wahrlich lauen Abende, die auch zu vorgerückter Stunde nicht unangenehm kühl werden, sehr genossen. Insbesondere wenn sie durch die unvergleichliche Musik der Kapverden und einen netten Drink begleitet werden. Wir brauchten ein paar Tage, um uns mit dem überaus passenden Landesmotto „No Stress“ zu synchronisieren (aber auch diese hatte Simon mit dem Start in Mindelo bereits eingeplant) und am Ende wollten wir nicht mehr loslassen. Der Rückflug kam dann trotz 3 Wochen schneller als gedacht und mit ihm der Entschluß, (mindestens) ein weiteres Mal diese wunderschönen Inseln zu besuchen, natürlich abermals mit Vista Verde

 

Heike & Andreas

 


 

 

14. Oktober 2019

 

 

Liebes Vista-Verde Team, liebe Heike Alter,

ich hatte versprochen, unsere kapverdischen Reiseerfahrungen zurückzumelden. Alles in allem war es eine sehr schöne, interessante, gut gefüllte und abwechslungsreiche Reise. Durch die verschiedenen Inseln und Reisebegleiter, durch die verschiedenen Transportmittel und insbesondere durch das Wandern haben wir sehr viele Details kennengelernt und Eindrücke genommen. Alle geplanten Transfers und Übernachtungen haben zuverlässig geklappt (wobei da bei den Flügen sicher auch ein Quentchen Glück dabei war). Alle Unterbringungen, alle Fahrer und guides waren sehr zuverlässig und durchweg sehr angenehm. Wenn wir im folgenden doch ein paar Unterkünfte und Begleiter namentlich nennen, dann tun wir das, weil wir ganz besonders angetan von ihnen waren.

Sao Vicente/Mindelo - den Charme der Stadt haben wir rückwirkend, d.h. nachdem wir später Praia kennengelernt hatten, mehr empfunden als ganz am Anfang. Cesaria Evora war mir vor geschätzt 15 Jahren das erste Mal im Fernsehen begegnet und war somit in gewisser Weise die Initialzündung für die Kapverden-Reise. Dass sie nach ihrem Tod als "Nationaldenkmal" (s. Flughafenname oder 2000 Esc-Schein oder die vielen Portraits in Gaststätten etc.) so präsent ist, hätte ich nicht gedacht. Auch nicht, dass die Musik im Alltagsleben so lebendig ist und mit hohem Anspruch gepflegt wird. So war uns Markus Leukel ein hervorragender und ausgesprochen sympathischer guide. Sehr genossen haben wir die interessante Architektur, aber auch die sehr sympathischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des terra lodge. Mit lokalem Essen und einem Strela auf der Dachterrasse, so lässt es sich aushalten.

 Die Wanderungen auf Santo Antao waren steil, schwül-heiß und super-interessant. Besonders dankbar sind wir Nany (Ernani Oliveira), sehr angenehm, sehr kenntnisreich, sehr authentisch in den kleinen Siedlungen am Berg unterwegs - wir haben uns sehr intensiv und persönlich mit ihm unterhalten. Durch die Mittagessen in den "Familien", die er ausgesucht hat, kamen wir auch zur besten Cachupa der Insel ;-). Die Küstenwanderung von Cha d'Igreja nach Ponta do Sol war, obwohl wir schon das ein oder andere dieser Art gesehen haben, ein Höhepunkt. Sehr angenehm war auch die Unterkunft Musica do Mar in Ponta do Sol mit ihren 5 Betreiberinnen! Der junge und sympathische Fahrer Arrivaldo hat uns sicher und unaufgeregt gefahren. Die Schifffahrt Mindelo<>Porto Novo fanden wir prima!

 

Auf dem Weg Antao > Vicente > Santiago > Fogo hatten wir eine Zwischenübernachtung im Hotel Praia Confort. War ok, aber mehr auch nicht, z.B. im Vergleich zu terra lodge/Mindelo. Praia fanden wir "anstrengend" (vielleicht kein Wunder nach den beschaulichen Siedlungen auf Antao), aber wir hatten einen sehr kurzweiligen Abend mit "Honoratioren" und Live-Musik in der Pastellaria Vilu.

 

Wie schon erwartet, waren wir sehr angetan von Fogo - wir schätzen die jungen vulkanischen Inseln. Tolle Wanderungen, die wir auch mit vielen Höhenmeter hinunter gut gemeistert habe. Edu ein prima und sympathischer Fahrer. Gerri ein zuverlässiger Bergführer. Der Vinho Cha rosé, serviert vom Weinbauer David, ein echter Genuss! Die aus unserer Sicht sympathischste Unterkunft der Reise hatten wir in Pipi's

Pension mit Superblick auf Brava. Ein besonderes Dankeschön an Pipi und ihre Geschwister in Küche und Restaurant - ihr und ihren Kindern wünschen wir ganz besonders viel Glück!

 

Insel-hopping Fogo > Santiago > Sal > Nicolau hat (trotz Bedenken) geklappt! Wir sind sehr froh, dass wir San Nicolau besucht haben, Stadtrundgang in Ribeira Brava, Wanderungen zum Monte Gordo bzw. durch das Fragata-Tal - prima. Diese einfache Insel hat Stil. Sehr angenehm (im Umgang und im Fahrstil), zuverlässing und erfahren ist der Fahrer Toi (Antonio Lopes). Ganz besonders empfehlen möchten wir unseren Führer Arnaldo Felisberto, genannt Nady. Als wir einmal zu spät zum Treffpunkt mit Toi kamen, hatte ich als Entschuldigung vorgebracht, dass wir auf der Wanderung zu viele Fragen gehabt hätten. Aber das eigentliche Zuspätkommen sei dadurch verursacht, dass Nady zu viele Antworten wüsste. Wir halten Nady für einen sehr intelligenten Menschen, nachdenklich, überlegt, abwägend und seiner Insel und seiner Herkunft im positiven Sinne verpflichtet. Er könnte mehr leisten für

seine Heimat!

 

Letzte Insel Santiago. Ob es an einer gewissen "Sättigung" nach den intensiven Wandertagen oder an der betriebsameren Atmosphäre lag, wir wissen es nicht. Aber Santiago hat uns nicht so zugesagt wie die

anderen Inseln. Insofern ragten die letzten fünf Tage nicht so heraus. Das Museu da Resistencia (sprich Konzentrationslager) in Tarrafal haben wir besucht - wir fanden es "gut". Es erinnert einen daran, dass leider zu allen Zeiten und in allen Weltgegenden die Menschlichkeit immer wieder "Aussetzer" hat.

 

Nochmals vielen Dank für die angenehme Reiseorganisation und dem Vista-Verde Team alles Gute.

Viele Grüße aus Ulm

Frowin und Annette

 


 

 

29. April 2019

 

 

Lieber Simon,

gut wieder nach Hause zurückgekehrt, möchte ich mich ganz herzlich für die perfekte Reiseorganisation bedanken! Zum vierten Mal mit Vista Verde unterwegs, war es auch diesmal eine wunderbare Zeit mit den Stationen Sao Vicente, Santo Antao und Boa Vista. Jeden Tag viele neue Eindrücke, nette Menschen kennengelernt und die wunderbaren Landschaften genossen. Alle Unterkünfte - Le Cochete, Orquidia und Mar Tranquillidade - waren sehr gut. Am eindrucksvollsten diesmal die Wanderung von Tarrafal nach Monte Trigo mit zufälligem Whale Watching. Ich habe alles rundum genossen!

Liebe Grüße

Michael

 


 

16. April 2019

 

 Lieber Simon

Meine Frau und ich sitzen (leider) schon wieder im Fährterminal von Santo Antao und sind bald auf unserer Rückreise. Unser Aufenthalt hier und die Betreuung von Vista Verde waren in jeder Hinsicht erstklassig:

Fabio hat im Hintergrund alle Details organisiert, Nani war als unser Guide wunderbar - kompetent, sympathisch und zuverlässig. Wir haben uns stets sehr wohl und sicher mit ihm gefühlt. Beide Hotels waren top, auch alle von Euch ausgewählten Restaurants waren sehr gut. Alles in allem war es eine grosse Freude, Santo Antao auf diese unbeschwerte Art kennen zu lernen.

Wir werden die Inseln und Vista Verde auch unseren Freunden and Herz legen!

Vielen Dank für Euren tollen Service und liebe Grüsse an alle, die mitgewirkt haben!

Helene und Stefan


 

07. April 2019

 

Liebes Vista verde Team,
Wir wollen Danke sagen! Es war wirklich eine Traumreise! Auch die Reihenfolge der Inseln, die Unterkünfte, einfach Alles! Und mit Euren einheimischen Guides seit Ihr einen ganz toller Partner. Es waren alle Jungs super vorbereitet und wirklich ortskundig. Dennoch möchten wir besonders Natcha Ferreira auf San Antao hervorheben. Mit sehr viel Einfühlungsvermögen und Menschenkenntnis hat er uns wandernd zu Zielen gebracht, die wir uns nicht vorstellen konnten. Ein ganz dickes Lob!
Aber auch so Kleinigkeiten, wie immer der selbe Taxifahrer beim Transfer, auch nach mehreren Tagen, einfach toll.
Die Mischung aus Kultur und Natur war genau richtig. Und zum Seele baumeln lassen und gedanklich nochmal nachreisen, da hat man nie genug Zeit...
Aber auch der Blick hinter die schöne Kulisse, die der wachsende Tourismus für die Kapverden bringt war sehr interessant, insbesondere auf Sal, und darf auf so einer Reise auch nicht fehlen.

Weiter so!
Alexandra und Wolfgang


 

06. April 2019

 

Hallo Maren,

wir sind wieder zu Hause gelandet, mit unseren Gedanken aber noch bei unserer wunderbaren Reise auf cabo verde mit vielen schönen Begegnungen und Erlebnissen.

Santo Antao war spektakulär. Hernany ein angenehmer, kluger und rücksichtsvoller Guide; die Driver von Dongo – insbesondere Eddu - stets zuverlässig und zuvorkommend. Die Unterkünfte klasse, hier insbesondere Mimi und Jacques. Das von uns gewünschte Mar Tranquilidade hat gemischte und seltsame Gefühle hinterlassen: tolle Geschichte, toller Ort – unglaubwürdige Gastgeber (sind regelmäßig das halbe Jahr offensichtlich nicht vor Ort, aktuell hat Lobo die Rolle übernommen und macht das auch richtig gut) und für die Preisklasse an mancher Stelle zu ungepflegt. Tarrafal selbst war die beschwerliche Anreise absolut wert.

Maio, die kleine Feine - big fish, Salz und Steine. Charmant, liebenswert und der perfekte Ort, um runterzukommen. Willberte ist ein klasse Typ und hat uns Maio „erklärt“; Ornella perfekt organisiert und engagiert.

Überrascht hat uns dann Santiago, da wir von dieser Insel so keinerlei Erwartungen hatten. Vielseitig, historisch, hikers paradise ... und in Praia pulsiert das Leben. Unerwartete Begegnungen mit einem vor sich hin dümpelnden, prustenden Wal auf unserer Wanderung von Tarrafal zum Farol da Ponte Preta und mit einer wilden Meerkatzenbande bei Figueira das Naus hat unser Glück komplett gemacht.

Ganz herzlichen Dank für die tolle Ausarbeitung unserer Reise, die perfekte Organisation und die zuverlässige Durchführung - cabo verde hat uns begeistert: herzlich, echt und ursprünglich.

Liebe Grüße
Birgit & Andreas


 

18. MÄRZ 2019

 

Hallo Maren,

Zurück von der Reise, viele Bilder auf dem PC, noch mehr Bilder und Eindrücke im Kopf, ganz kurz eine Rückmeldung. Wir waren mit der Planung und der Durchführung unserer Reise sehr zufrieden und würden sie, den bisherigen Zeitrahmen zu Grunde legend, wieder so machen.

"..."

Besonders schön waren die diversen Karnevalsaktivitäten, die wir in besonders in Mindelo und Ponta do Sol erleben durften, auch wenn wir selbst bei Leibe keine „Karnevalisten“ sind.
Stets gemütlich im Freien essen zu können und dabei auch noch sehr unterschiedliche (auch qualitativ) aber stets passende Live Musik präsentiert zu bekommen fanden wir großartig.

Insgesamt ein sehr schöner Urlaub mit viel mehr positiven Eindrücken als erwartet – wir können Cabo Verde und Vista-Verde-Tours uneingeschränkt empfehlen - Danke.

Viele Grüße

Michael


 

 

06. DEZEMBER 2018

 

Sehr geehrte Damen und Herren

 

wir haben vom 3.11. bis am 24.11.18 drei unvergessliche Wochen auf den Kapverden verbracht. Wir möchten es daher nicht versäumen, Ihnen ein Kompliment für die Betreuung und die Zusammenstellung der Tour auszusprechen. Wir hatten prima Guides, Mitch (Admilson Francisco Monteiro) möchten wir noch speziell erwähnen, er hat sich sogar noch um vergessene Wanderstöcke meiner Frau gekümmert und sein Wissen über Botanik war während der Wanderungen eine Bereicherung! Die Route der Tour (Santo Antao, Mindelo und Sao Vicente, Fogo und Santiago) war sehr interessant und abwechslungsreich. Was wir auch sehr geschätzt haben, war der Einblick in das Leben der Einheimischen. Von der Offenheit und Freundlichkeit der Leute waren wir sehr beeindruckt.

 

Wir wünschen Ihnen frohe Festtage!


06. NOVEMBER 2018 - PETRA UND JÖRG

 

Liebe Claudia, lieber Simon, wir sitzen in Mindelo am Flughafen, kurz vor dem Abflug nach Sal.

Wir möchten Ihnen aber unbedingt kurz mitteilen, was für eine wunderbare Reise wir in den letzten 12 Tagen erlebt haben.

 

Vielen Dank für diese perfekte Ausarbeitung der Route, das Programm war sehr stimmig und genau die richtige Abwechslung zwischen Aktivität und Entspannung. Einzig der Stadtrundgang Mindelo wäre wie ursprünglich vorgesehen zu Beginn besser gewesen, aber da dies ein Sonntag war, ließ sich das nicht einrichten.

Im einzelnen unser Feedback: Alle Transfer immer super zuverlässig und sehr nette Fahrer. TOP.

 

UNTERKÜNFTE: Alle gut und jede hatte für sich etwas besonderes. In der Res. Mindelo besser in den neuen Zimmern, aber auch die sind sehr klein. Dafür Frühstück toll und das Personal top.

WANDERUNGEN UND FÜHRUNGEN: Jede Wanderung war wunderschön und ich möchte auf keine verzichten, auch wenn es für mich manchmal anstrengend war. TUTU auf Santiago ist wunderbar und hat und die Liebe zu seinem Land weitergegeben. Auch Ruben Sao Vicente war sehr sehr gut und freundlich. Alle Ausflüge mit den beiden waren wunderschön.

 

Was hat uns besonders gefallen? Die perfekte Gesamtorganisation, die Wanderungen und Ausflüge mit den landestypische Mittagessen, die Freundlichkeit der Menschen.

 

Wir bedanken uns bei Ihnen für diese schöne Reise. Liebe Grüße Petra und Jörg


30. JULI 2018 - FAMILIE DRECHSLER

 

Liebe Frau Alter,

ja es waren sehr schöne, anstrengende aber auch erholsame Tage auf den Kap Verden, wir durften hautnah in das Leben der Kapverdianer eintauchen, haben vieles über das Leben auf den beiden Inseln mit den schönen aber auch mit den bedenklichen Seiten erfahren.
Ihre Empfehlungen haben genau den Punkt getroffen. Es hat alles rundherum sehr gut geklappt. Im Improvisieren sind wir geübt, es gibt zu allem eine Lösung. Ihrem Team und Ihnen möchten wir von ganzem Herzen Danken, das unser Urlaub ein unvergessliches Erlebnis fürs Leben war und wir geplant haben die Kap Verden vieleicht in 2 Jahren wieder zu bereisen, dann werden es die nördlichen Inseln Santo Antao, Sao Vicente, Sao Nicolau zum Karneval sein. Ein besonderes Dankeschön möchten wir Cecilio und seiner Familie (Fogo Caidaira) übermitteln. Es war im Rückblick unser Höhepunkt.
Wir werden Vista Verde Tours auf alle Fälle weiter empfehlen und werden nur Sie bei der Planung unseres nächsten Trips einbeziehen.
Ja leider hat uns DE wieder in Griff und in den nächsten Tagen werde ich all unsere Eindrücke und Erlebnisse bündeln und zu einer kleinen Präsentation zusammenfügen für unsere Familiengeschichte.


9. NOVEMBER 2017 - VERONIKA

 

Lieber Herr Schielke,

danke der Nachfrage, ja, wir sind gut wieder zurück in der Kälte.

Die Reise war fantastisch, sehr abwechslungsreich und hat viele interessante Eindrücke hinterlassen. Besonders beeindruckt hat uns die Freundlichkeit der Leute gerade auch uns Fremden gegenüber. Und das angesichts der doch beschwerlichen Lebensverhältnisse - das gibt wieder eine andere Perspektive auf unseren Überfluss und die eigene Lebensweise. Wie z.B. die Leute in der Caldeira schon nach so kurzer Zeit vieles wieder aufgebaut haben, ist unglaublich.
Noch ein starker Eindruck: im Gegensatz zu manchen südeuropäischen Ländern fanden wir es erstaunlich sauber - es liegt nicht überall Müll herum. Besonders extrem war das in Ribeira Brava auf Sao Nicolau, wo es nicht mal Zigarettenkippen auf den Straßen gibt - dort erfuhren wir von Harry, dass jeden Morgen die 20köpfige Stadtreinigung ausrückt. Einfach entgegen allen Klischees.

Ganz begeistert waren und sind wir von der hervorragenden Organisation! Alles hat perfekt funktioniert - sogar bis hin zur absoluten Pünktlichkeit, die uns angesichts verschiedener Erzählungen vor allem überrascht hat. Die Guides waren sehr gut - vielen Dank auch, dass es ausschließlich einheimische Guides waren und nicht etwa ausgewanderte Europäer! Dadurch waren die Unterhaltungen mit ihnen umso spannender, weil sie aus erster Hand ihre Erfahrungen erzählen konnten. Das Konzept mit den Lunchpaketen für die Wanderungen fanden wir ganz toll, gerade auf Sao Nicolau bekamen wir sogar etwas Warmes.
Die Unterkünfte waren auch sehr gut gewählt - schön dass Sie die Casa Patio in Tarrafal schon buchen, bester deutscher Standard. Auch die Pension Adriano in der Caldeira war super, trotz der Einfachheit: gutes Essen, ein gut bestückter Selbstbedienungs-Kühlschrank und wunderbar herzliche Wirtsleute - mit Adriano konnten wir uns auf Französisch hervorragend unterhalten.
Und die Weinprobe war etwas ganz Besonderes: nur 4 Gäste, ein Raum mit der erstarrten Lava, der Winzer so leidenschaftlich bei seinem Thema, wie man es kennt, und der Wein so gut, dass wir ihn ab diesem Zeitpunkt immer zum Abendessen bestellt haben. Unvergesslich.

 

Kurz gesagt: wir sind rundum zufrieden und haben selbstverständlich schon angefangen, Vista Verde weiter zu empfehlen :-) Und das wird sicher nicht unser letzter Urlaub in Cabo Verde gewesen sein - nächstes Mal werden wir uns von vornherein direkt an Sie wenden. Nochmals ganz herzlichen Dank, dass Sie das auch so kurzfristig für uns organisiert haben! Perfekter Service! Viele Grüße aus dem kalten München


 23. NOVEMBER 2017 - EVA & ROBERT

 

Inzwischen sind wir wieder zu Hause und erinnern uns an die schöne Reise auf den Kap Verden. Der Einstieg über Ihre Agentur, mit den organisierten Flügen - die alle tiptop geklappt haben - bis hin zur beeindruckenden Wanderungen auf Fogo, waren eine gute Entscheidung. Wir konnten so, langsam in eine neue Kultur eintauchen.
Milton, unserer Fahrer, war immer super pünktlich und sehr nett! Sein Englisch ist ausreichend und wies uns immer wieder auf Besonderheiten auf den Fahrten hin.
Cece (schreibt man es so?) - ist ein hervorragender Guide. Er hat ein tolles Gefühl, wie schnell wir unterwegs sein können. Er hat auch bei dem Aufstieg und ersten paar Metern des Abstiegs auf den Pico Grande, die durchaus herausfordernd für mich waren, exzellent unterstützt. Dabei konnte er ziemlich viel über seine Caldera, sein Dorf erzählen können. Wir sind äusserst wissensbegierig, was schon so manchen "Guide" an den Rand des Sprach- oder Wissensvermögens gebracht hat :-)
Sein English ist ok, bitte fördern Sie ihn, wenn das möglich ist. Sein Französisch ist noch besser.

 

Die Kap Verden sind ein wunderbares Urlaubsziel und es könnte gut sein, dass wir uns die nördlicheren Inseln auch noch "vorknöpfen". Das liegt nicht nur an den sehr unterschiedlichen Inseltopografien, die uns alle sehr ansprechen, sondern vor allem an den Menschen. Sicherlich ist der wenige Tourismus daran beteiligt, dass man sich nicht wie ein "reicher Westler" fühlt, den man hoffentlich ausnehmen kann. Damit meine ich, dass man als Tourist sehr unbehelligt, durch den Tag gleiten kann. Man fällt natürlich auf, aber es sind sehr offene Kontakte die entstehen können. Die offene Freundlichkeit auf Augenhöhe der Inselbewohner ist so erholsam. Das fängt beim freundlichen Gruss der Fischverkäuferin auf der Strasse an und ist selbst an der Rezeption eines 4-Sterne-Hotels noch natürlich zu empfinden.

 

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und verbleiben mit freundlichen Grüssen


09. JUNI 2017 - Familie ENGELHARDT und Familie GRAMS

 

Wir waren schon in einigen Ländern im Süden Afrikas, aber die Kapverden sind damit nicht zu vergleichen. Man hat hier wirklich das Gefühl, dass die Hautfarbe nicht wichtig ist. Wir haben nur freundliche und interessierte Mensch kennen gelernt, in den Städten und auch in den Bergen. Das Leitthema lautet aber überall: No Stress! Von Sal Rei und Tarrafal waren wir zuerst erst entsetzt, da es sehr viele halbfertige oder schon wieder zerfallene Häuser gibt. Auch der Schmutz, der einfach auf die Straße geworfen wird, müsste nicht sein. Aber nach ein paar Tagen hatten wir uns daran gewöhnt und der Charme der Inseln hat uns eingefangen. Die Menschen haben uns oft im Aluguer angesprochen, woher wir kommen, was wir auf den Kapverden machen etc. und wir haben uns unterhalten, obwohl wir kaum Portugiesisch sprechen. (...) Es gab viele solche kleinen Momente, wo uns die Freundlichkeit dieser Menschen begegnet ist. Gerührt haben uns die Kinder, die täglich einen langen Schulweg von ihrem Dorf in die Stadt und wieder zurück auf sich nehmen. Gerne haben wir unseren Wasservorrat mit Ihnen geteilt. Die Wanderungen von Serra durch das Gom-Gom-Tal nach Hortalao, sowie von Mato Brasil nach Lagoa können wir jedem Wanderer auf Santiago nur empfehlen. Auf Fogo ist die Tour auf den Pico Fogo natürlich ein muss. Vor Ort hat sich unsere Agentur auch bestens um uns gekümmert. (...) Auch die Probleme bei der Ankunft auf Santiago, unser Fahrer war nicht am Flughafen und wir mussten ein Taxi nach Rui Vaz nehmen, wurden unbürokratisch behoben. In Sao Filipe bekamen wir unsere Auslagen sofort wieder erstattet. Man kann die vielen Eindrücke schwer beschreiben, aber eins ist vollkommen klar: Die Kapverden sind eine Reise wert!

 


03. Juli 2017 - Bettina und Marcus Eitler

 

So liebe Mitarbeiter von Vista Verde,

Wir hatten einen unglaublich beeindruckenden Urlaub. Er war sehr dicht gepackt mit Umzügen, Trails, Flügen und Fähren. Unsere Guides wurden von uns auch gut beansprucht und unser wirklich junger Fahrer auf Santo Antao war ganz hervorragend - umsichtig, ruhig, sehr freundlich. Klasse Typ.

Wie gesagt, wir hatten eine dicht gepackten Ablauf mit fünf Inseln. Das ist viel für 19 Tage. Michelle hat das Programm super super zusammen gestellt. Ein großes Lob auf sie.

Wir waren auf einiges gefasst und dachten, kann ja schon mal was schief gehen. Aber die einzigen Turbulenzen hatten wir auf dem Weg zurück von Foto nach Sal, sonst hat alles geklappt. No Stress!

Wir bekamen einen Tag vorher die Information die Info, das sich der Flug von Santiago nach
Sal auf den Nachmittag verschoben hat. Als wir dann in Santiago von Fogo angekommen waren, wurden wir von der Fluggesellschaft raus gefischt und mit Tickets über Boavista nach Sal ausgestattet. Wir waren dann anstatt nachmittags schon morgens um halb elf auf Sal.
Leider waren unserer Koffer nicht da. Haben dann mit euch telefoniert und sind mit dem Taxi ins Hotel gefahren. Dort war Carlos schon da ( ein anerkennenden Gruß an ihn von uns), hat das Taxi bezahlt und zu uns gesagt, wir brauchen uns um nichts zu kümmern, er kümmert sich um alles.
Abends wären die Koffer da. Wir hatten dann noch ein wirklich schönen Tag auf Sol mit gutem Essen und Schwimmen im Meer. Und abends waren die Koffer da. Ja, sie waren da.

Klasse Job von Vista Verde!!!
Wir kommen wieder, waren ja noch nicht auf Sao Nicolau, noch nicht auf Maio und Brava.

Ein super super Lob an euch!

Viele Grüße aus Deutschland

 


09. JUNE 2017 - BEATE ZEIDES

 

Hallo Joci,

wir sind aus Kapverden zurück und wollten uns bei Dir bedanken! Unser Urlaub war fantastisch, danke für die ausgezeichnete Organisation, alles hat super geklappt! Im Hotel im Praia haben wir auch eine super Überraschung bekommen, Sie wussten dort nämlich, dass wir in Fliterwochen sind.
Wir haben viel erlebt, die Inseln sind eine Reise wert.
Nochmals danke für Alles und ganz liebe Grüße aus Heidelberg.

 


25. MAY - CHRISTINE UND JAN

 

Liebe Joci,

Wir möchen uns noch einmal ganz herzlich für die perfekte Organisation unseres Urlaubes bedanken – alles hat hervorragend geklappt – sogar unser verloren gegangenes Gepäck wurde uns nach Tarafal nachgeliefert – und wir haben einen unvergesslichen Urlaub auf den Kapverden verbracht.

Muito obrigada!!

 


02. MAI 2017 - EGLA, ORIANA und ADRIAN

 

Liebe Michelle, liebes vista verde-Team

Wir sind gestern Nachmittag nach einer etwas turbulenten (windigen) Reise gut wieder in Zürich angekommen. Ich möchte die Gelegenheit wahrnehmen und mich im Namen meiner Familie für die perfekte Organisation unserer Reise auf die Kapverden bedanken. Der Aufenthalt auf den fünf Inseln konnte vielseitiger nicht sein. Wir haben es sehr genossen und viele Eindrücke mit nach Hause genommen. Vom ersten Moment an haben wir uns wohl gefühlt, und die Betreuung durch Vista Verde war ausgezeichnet. Dies schliesst alle Guides und Fahrer mit ein, welche einen grossen Teil dazu beigetragen haben. Auch die Auswahl der Unterkünfte war für uns optimal! Das vielseitige Programm war sehr gut auf unsere Reise als Familie abgestimmt; nach eher aktiveren Tagen gab es auch immer wieder Zeit zum Sein und zum Ausruhen. Wir sind auch sehr froh und dankbar, dass Sie die Spenden, welche wir mitgebracht haben, an bedürftige Menschen verteilen konnten!

Sicher kommen wir in den nächsten Jahren auf die Kapverden zurück, es gibt ja Inseln, welche wir noch nicht kennen. Selbstverständlich werden wir dann auch gerne wieder mit vista verde reisen.

 


27. März 2017 - GUENTHER und IRMGARD

 

Hallo Michelle,
wir sind wieder zurück zu Hause nach einem wirklich sehr interessanten und erlebnisreichen Urlaub auf den Kapverden.
Alles hat super geklappt, darum möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich bei Ihnen für die perfekte Organisation bedanken.
Für Sie und Ihre Zukunft von Herzen alles erdenklich Gute...

 


27. März 2017 - GABRIELE und MICHAEL

 

Liebe Michelle,

jeder Urlaub geht einmal zu Ende - leider auch unserer ;-).
Es hat uns sehr gut gefallen, es hat alles wunderbar geklappt, vielen Dank dafür!

Wir kommen auf jeden Fall wieder auf die Inseln.

Herzliche Grüße

 


20. März 2017 - SARAH und ANDREAS

 

Guten Morgen Michelle,

Leider sind wir wieder im kalten Deutschland angekommen und schon wieder fleißig an der Arbeit.

Ich wollte mich nochmal bei dir für den tollen Kundenservice bedanken und dass du unsere Wünsche immer Voll und Ganz umgesetzt hast.

Die Woche auf Sal war ebenfalls sehr schön, auch wenn das Wetter gegen Ende leider nicht so mitgespielt hat.

Der Baustellenlärm war leider doch stärker als erwartet, da das Hotel von 3 Baustellen umgeben ist. Das soll von uns gar keine Kritik sein, es soll dir nur bei deinen neuen möglichen Kunden helfen :-)

Wir haben uns mit anderen Hotelgästen unterhalten und die wollen sich alle bei Ihrem Reiseleiter beschweren, da das Hotel nicht mehr in einer ruhigen Lage zu finden ist.

Es war wirklich ein sehr schöner und vorallem ereignisreicher Urlaub :-)

Ganz großes Lob an dich!

Ganz liebe Grüße

 


SUSANNE

 

Liebe Helga, Simon, Jose, John Luis,

vielen, vielen Dank für eure großartige Unterstützung nach "Verlust" von Geld, Dokumenten und allen persönlichen Dingen!
Nach erster, ebenfalls äußerst hilfreicher Unterstützung (!) durch John Luis bei dem polizeilichen procedere waren die Hilfe mit finanziellen Mitteln, Info über weitere Vorgehensweise bei der Beschaffung einer Ausreiseerlaubnis nach Europa sowie die sehr ruhige und kluge Vorgehensweise von Jose bei der portug. Botschaft von sehr, sehr großer Hilfe. Ich konnte bei allem ruhig bleiben weil ich mich exzellent unterstützt fühlte.
Die Tage auf Fogo ließen schnell Reisegenuss und Ruhe wieder einkehren, weil alles geklärt schien - was dann an der portug. Botschaft (aus spürbarer Willkür...) anders lief, glich Jose durch sein diplomatisches Verhalten aus!
Ich danke euch von ganzem Herzen und freue mich jetzt schon auf eine weitere Reise zu den kleineren und unbekannteren Inseln der Kapverden mit vistaverdetours / Reisen mit Sinnen.

 

Montag, 06. Februar 2017

 


 IVANA und PIUS

 

Liebes Vista Verde Team,
wir hatten eine tolle Reise über 4 Inseln, mehrere Transfers, mehrere Chauffeure / Guides und tolle Ausflüge und Wanderungen. Herzlichen Dank, dass wir uns auf die Erlebnisse, die gewaltige Natur und die freundlichen Menschen konzentrieren und, die ganze Planung und Organisation euch überlassen konnten! Ihr habt einen super Job gemacht und es hat alles wie am Schnürchen funktioniert! Wir kommen wieder, es fehlen ja noch ein paar Inseln....:-)

 

Montag, 26. Dezember 2016

 


SABINE und MARKO

 

Vielen Dank für den einzigartigen Tagesausflug auf Sao Vicente am 12.11.2016 mit Juli. Alles war perfekt organisiert. Wir haben viele unvergessliche Eindrücke mit nach Hause genommen. Beste Grüße aus Halle an der Saale

 

Dienstag, 22. November 2016

 


GABY und GERHARD

 

Hallo liebes Vista verde Team,
nach unserer Rückkehr unserer diesjährigen Urlaubsreise nach Boavista möchten wir uns bei Euch für die gelungene Organisation bedanken.
Ganz besonders möchten wir die nette und kompetente Unterstützung von Frau Carmen Heitmann hervorheben, die uns in einer etwas prekären Situation geholfen hat. Es wäre nett, wenn Ihr die Mail an sie weiter leiten könnt.

 

Mittwoch, 21. September 2016

 


TIM

 

Liebes vista verde Team,

vielen Dank für die kompetente und freundliche Unterstützung unseres TV-Formats. Vor, während und nach unserer Reise auf die Kap Verden sind wir bestens versorgt worden. Vista verde tours kann ich für private und berufliche Zwecke zu 100% weiterempfehlen.

Danke für die perfekte Betreuung und besten Gruß vom ganzen Team.

 

Mittwoch, 24. August 2016

 


MARGARITA und STEPHAN

 

Hallo Michelle,

 

nachdem wir wieder gut in der Heimat angekommen sind, möchten wir uns recht herzlich für die sehr gut organisierte Rundreise bedanken!

Wir fühlten uns immer super betreut; die Fahrer waren pünktlich und nett (besonderes Lob an Eddu auf Fogo und Carlos auf Brava); die Inlandsflüge waren super organisiert; wir hatten nette Unterkünfte...es fehlte an Nichts!

Ein besonderes Lob geht an das Guesthouse Orquidea und seine Mannschaft auf Boa Vista. Hier hat es uns super gefallen! 

Wir haben uns nur einmal nicht wohl gefühlt, das war die eine Nacht in Sao Filipe. Die beiden Damen in der Pension sendeten eine gehörige Portion Unfreundlichkeit aus. Dort würden wir nicht mehr übernachten wollen.

Wir danken auch für die super Betreuung durch vista verde! Dies war bestimmt nicht unsere letzte Cabo Verde Rundreise! Die Nächste werden wir garantiert wieder bei vista verde buchen!

 

Mittwoch, 13. Juli 2016

 


 

MARIANNE

 

Liebe Michelle,

 

Alles  hat sehr gut funktioniert und wir haben den Trip, insbesondere Fogo, sehr genossen. Guides und Driver kamen zur Zeit. Host beim Pico do Fogo sehr nett. Sie hat gut gekocht. Ich empfehle eure Reiseagentur sehr gerne weiter.

 

Mittwoch, 18. Mai 2016

 


 

MONIKA und GERD

 

Liebe Joci! Lieber Rene, lieber Markus! Danke für die professionelle Organisation und sehr angenehmen Mail-Austausch für unsere Tagestouren auf Sao Vicente und Santiago am 11. und 12. April durch Joci. Und euch, Rene und Markus, besten Dank für die gute, sehr persönliche und sehr informative Tourbegleitung, die nicht nur bleibende Kapverden-Eindrücke vermittelte, sondern auch viele Informationen über Hintergründe und das Alltagsleben auf den Kapverden - eben auch dank der eigenen Erfahrungen und Situation als Auswanderer. Alles bestens - sehr zu empfehlen! Lieben Gruß aus Bremerhaven

 

Mittwoch, 20. April 2016


 

AARON

 

Lieber Simon,

 

Vielen Dank für die professionelle Organisation einer logistisch nicht ganz einfachen Reise. Fünf Inseln zu besuchen, um die Vogelwelt der Kap Verden zu erkunden ist mit anderen Aufgaben verbunden, als es die üblichen Touristenziele erfordern. Vista Verde hat unsere Tour bestens organisiert, und unsere Gruppe hatte eine wunderbare Zeit auf den Inseln. Besonders Sao Nicolau hat es uns angetan. Inlandsflüge, Allradfahrzeugtouren und Bootsfahrten, alles hat super funktioniert. Vielen Dank und bis zum nächsten Mal!

 

Montag, 11. April 2016


EVA MARIA

 

Lieber Simon,

 

viele Grüße aus Linz! Wir sind wieder gut in Österreich angekommen und wir möchten uns ganz herzlich für die gute Organisation unserer Kap Verden-Reise bedanken. Alles hat gut geklappt und alle Guides waren sehr bemüht. Ich habe zwar meine Jacke auf den Inseln gelassen, habe aber auch etwas mitgenommen. Nämlich viele bleibende Eindrücke. Es war eine sehr schöne und interessante Reise.

Sollte ich wieder einmal Cabo Verde besuchen, möchte ich gerne wieder mit Vista Verde reisen.

 

Freitag, 08.04.2016


EVA

 

Liebe Michelle,

Ich möchte mich bei Ihnen für die wunderbare Organisation unseres Fogo-Trips bedanken! Es war sehr sehr schön und alles hat perfekt funktioniert! Bitte senden Sie liebe Grüße an die Familie von Casa Neusa und an Carlos unseren Guide!

Herzliche Grüße

 

Dienstag, 22. März 2016


BEATRICE

 

Liebes Vista-Verde -Team

 

Nun ist es bereits eine Woche her, seit wir von einer 24-tägigen individuellen Wander- und Kulturreise, die wir mit euch auf den Kapverden verbringen durften, voll erfüllt mit schönen Erlebnissen, wieder zurück in der kalten und regnerischen Schweiz sind. Wir möchten uns bei euch ganz herzlich bedanken, für die vielen schönen Erlebnisse, die gute Organisation und die tollen Wanderführer, von denen wir viel über das Leben und die Kultur erfahren durften. Die Guides waren alle sehr freundlich, interessiert und wussten Bescheid über ihr Land. Die Fahrer fuhren meist umsichtig und waren sehr pünktlich.

 

Highlights waren für uns die Inseln Fogo und Santo Antao! Im speziellen die Wanderungen und der nette Ort Ponta do Sol, mit der Pension Musica do Mar. (Herzliche Grüsse an Carla & Anna! Wenn dann das Restaurant in Betrieb ist, hoffe ich, dass man bei den zweien auch draussen sitzen und essen kann! Dies wäre auch bereits zum Morgenessen

schön)

 

Freitag, 12. Februar 2016


ELISABETH

 

Es war herrlich in der Stille aufwaerts wandern zu koennen und ueber die schoenen steinverlegten Wege zu gehen. Eine schoene Abwechslung war dann die Kuestenwanderung mit Blick ueber das weite Meer. Zwischendurch erfuhren wir einiges aus dem Leben der Guides, ueber die Natur und anderen Lebensgewohnheiten. Ausdauer verlangte dann der Pico do Fogo mit dem ueberraschenden Abstieg durch die Asche. Der Abschluss in Cidade Velha gab uns noch ein geschichtlicher Eindruck in die Sklaverei, was uns zum Nachdenken anregte.

 

Montag, 01. Februar 2016


DAGMAR UND MICHAEL

 

Hallo Michelle,

wollte mich schon länger melden, um mich bei Ihnen und dem vista verde Team zu bedanken:-) Louis in Mindelo:-) Nikolin und Fahrer auf Santo Antao-super!:-) -und Tuto mit Fahrer auf Santiago:-) Es war eine schöne Zeit auf den wunderschönen Kapverden:-) Wir waren  rundum zufrieden mit der Auswahl der Hotels und Pensionen, besonders auf  Santo Antao und Sao Vicente. Unser Favorit war Santo Antao-landschaftlich fantastisch,ruhiges Flair-liebenswerte Menschen-die Musik. Mindelo eine interessante  Stadt, viele junge Menschen wie überall auf den Kapverden. Ein genialer Stadtstrand!!!! Sal für Wind-und Strandliebhaber sehr gut. Santiago würden wir auch  wieder besuchen,allerdings Praia auslassen! Die Inselrundfahrt hat uns  die schönen Seiten der Insel gezeigt. Wandern ist dort sicher auch  lohnenswert, und Tarrafal sehr idyllisch am Strand..... Also wir kommen  wieder,möchten dann auch Fogo besuchen!Und wir werden wieder mit  vista verde reisen !!!

 

Bis dahin alles Gute 

viele Grüsse

 

Donnerstag, 14. Januar 2016

 


ULI

 

Wir sind gesund und munter zurück von einer ganz tollen Reise. Pünktlich zu unserer Rückkehr kam dann bei uns der Schnee so dass wir ganz schön zu schnattern haben.

Es war klasse und du [Heike] hast das super für uns organisiert. Es klappte alles wie am Schnürchen und wir haben schon Pläne geschmiedet für die nächste Reise auf die Kapverden.

 

Dienstag, 12. Januar 2016


 

MARIANNE

 

Alles war sehr gut geplant und hat ausgezeichnet geklappt. Betreuung und Organisation durch Vista Verde Tours vor Ort war wirklich toll. Guides & Fahrer sind sehr zufrieden, motiviert und arbeiten sehr gerne für Vista Verde – das merkt man. Alle äusserst pünktlich; uneingeschränkt empfehlenswert.

 

Herzlichen Dank für die Organisation der unvergesslichen Reise. Wir sind sehr zufrieden.

 

Donnerstag, 10. Dezember 2015


INGO

 

Hallo zusammen,

 

im Anschluß an unseren Trip auf die Kapverdischen Inseln möchte ich auf diesem Wege nochmal meinen Dank aussprechen für die sehr gute Organisiation

und die Gestaltung der Reise.

Uns hat der Trip sehr gefallen: abwechslungsreich, informativ und was die Mischung von "Sightseeing" und "Zeit zur freien Verfügung" angeht - insbesondere und gerade

mit den Jungs- empfanden wir es als sehr ausgewogen. Auch wenn wir bei weitem nicht alles gesehen haben, nicht sehen konnten, so denke ich habe wir doch einen guten

Überblick über die Verschiedenartigkeit der Inseln bekommen. Das macht Lust auf mehr. Wir kommen wieder.

 

Viele liebe Grüße und Danke an alle, die uns geführt/begleitet haben auch für die bisweilen notwendige Geduld mit den Kids.

 

Mittwoch, 2. Dezember 2015


CORDULA UND EDITHA

 

Liebe Michelle,

zu unserer Reise wollte ich Ihnen noch ein Feedback geben.

Ich selbst bin in meinem Job auch immer froh über Rückmeldungen meiner Kunden.

 

Die Wanderungen waren alle wunderschön. Die Landschaften waren so unterschiedlich, dass keine Wanderung wie eine andere war.

Einfach traumhaft.

 

Sämtliche Fahrer sind ausgezeichnet und umsichtig gefahren. Nicht einfach bei diesen Wegen! Sie waren pünktlich, höflich und sehr um uns Fahrgäste bemüht.

Einfach top!

 

Auch die Tourguides waren durchweg pünktlich, nett, freundlich, bemüht und einfach nur klasse!

 

Unsere Erfahrungen mit den Unterkünften waren sehr unterschiedlich.

 

Casa Zeca:

wow, viel besser als erwartet. Megasauber und unter ausgezeichneter Leitung.

Das Essen war ganz hervorragend. Sehr vielseitig mit riesiger Auswahl und alles mit Liebe und Sorgfalt gekocht und gewürzt.

 

Pension Kasa Igreja:

Sehr schöne Anlage.

Als wir jedoch ins Zimmer eingetreten sind, roch alles muffig und verpilzt. In der Nasszelle wurde viel Holz verarbeitet, dass konstruktionsbedingt stets feucht wird. Die Unterkünfte sind baugleich und ein Zimmerwechsel hätte daher keinen Sinn gemacht.

 

Den Abend haben wir draussen verbracht und wir sind erst nach dem phantastischen Abendessen (wenn es sich um eine Sterneköchin handeln würde, dann würde es mich nicht wundern) erst zum Schlafen ins Zimmer gegangen.

 

Blue Bell:

Nettes, angenehmes Haus mit freundlichem Personal.

 

Pension Casa das Ilhas:

Schönes Haus unter ausgezeichneter Leitung.

Hier hätte ich mir mehr Infos von Ihnen gewünscht:

-wir wurden in der Pension gefragt, ob wir ein Lunchpaket mitnehmen wollen und haben bejaht, weil es so auch in unseren Unterlagen stand. Dann hatten wir 2 Pakete, weil der Tourguide das Paket mitgebracht hat

-die Pensionsinhaberin hat uns runter zur Strasse geschickt, weil die Guides dort immer warten würden. Unseren Guide haben wir dann auf dem Weg nach unten kenngelernt, weil er zu uns hochgekommen ist. (Es stand nicht so genau in den Unterlagen-ist aber auch eigentlich egal, weil wir ja zum wandern da waren)

 

Hotel Savana:

Tolles Hotel, blitzblank und sauber, gutes Frühstück und aufmerksames, sympathisches Personal

sehr zu empfehlen.

 

Montag, 30. November 2015

 


HARALD

 

Alle Guides ( auf Santiago Andreas, auf Fogo Helder und auf Sal Carlos) verfügten über ein grosses Wissen, waren sehr flexibel im Hinblick auf unsere Individualreise. Wir konnten auf jeder Insel die Verschiedenartigkeit erleben und durch die Kontakte mit Einheimischen haben wir uns sehr eingebunden gefühlt (insbesonders auf Fogo).

 

Montag, 10. August 2015


 

MARKUS

 

Danke für die perfekte Planung, da gibt’s nichts zu meckern. Unterkünfte waren ok (Jenny tolle Aussicht aber Frühstück, WC/Dusche schrecklich) , Guides auf den Inseln sehr kompetent und freundlich.

 

Sollte es uns wieder einmal in diesen Teil der Welt verschlagen, kommen wir gerne auf Sie zurück!

 

Vielen Dank nochmals und unsere besten Grüße an Kay, Hetti und Toy!

 

Montag, 27.07.2015


MICHAEL (2. Reise mit vista verde tours)

 

Am Sonntag gut nach Hamburg zurückgekehrt, möchte ich mich herzlich für die ausgezeichnete Reiseorganisation bedanken! Die zwei Wochen auf Cabo Verde waren ganz wunderbar, voll ungezählter neuer Eindrücke und schöner Begegnungen mit netten Menschen!!! Alle Guides - Gabriella auf Sao Vicente, Ailton auf Sao Antao und Seyde auf Santiago - sind ausgezeichnet. Am spektakulärsten und eindrucksvollsten waren sicher die Wanderungen mit Ailton an der Steilküste und im Tal von Paúl! Er hat auch ein sehr gutes Gespür für die richtige Geschwindigkeit. Ein weiterer Höhepunkt war dann die Musikwoche in Praia erst mit dem Transatlantischen und dann mit dem Krioul Jazz Festival. Voll und ganz weiterempfehlen kann ich auch das relativ neue Hotel Praia Confort. Ich freue mich schon auf die nächste Reise!

 

Mittwoch, 15. April 2015


 

ANKE UND THOMAS

 

10 tolle und abwechslungsreiche Tage auf den Kapverden werden uns immer im Gedächtnis bleiben. Dank perfekter Organisation und Betreuung vor Ort konnten wir wunderbar entspannt drei Inseln kennenlernen. Die Guides Nicolin und Oswaldo haben uns auf unseren Touren auf Santo Antao mit vielen Geschichten zu Land und Leuten begleitet. Am besten war das Essen bei Mimi auf unserer 3 Tälerwanderung in Cha de Coelho. Die unterschiedlichen Seiten von Sao Vicente hat uns Simon gezeigt. Unvergessen das Floating Boat in Mindelo. Auf Sal haben wir dann zum Schluss von Ulli die besten Restauranttipps für kapverdianisches Essen erhalten.

Inzwischen sind wir wieder gut in Deutschland gelandet und vermissen das schöne Wetter auf den Kapverden.

Wir möchten uns ganz herzlich für die super organisierte Reise bedanken. Gern kommen wir bald wieder.

 

Sonntag, 22. März 2015


 

DAGMAR UND HARTMUT

 

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit möchte ich mich für die hervorragende Rundreise (leider nur 1 Tag als AIDA Reisender) geleitet von Claudia Gomes auf São Vicente bedanken. Es war sehr informativ und hat viel Spass gemacht. Beim nächsten Besuch werden wir uns wieder bei Ihnen melden. Vielen Dank nochmals an Claudia.

 

Mittwoch, 11. Februar 2015


 

RUTH

 

Ich hatte die Gelegenheit, während meines Urlaubs auf Santiago eine Rundfahrt durch diese vielfältige Insel und tolle Wanderungen in einer wunderbaren Landschaft zu geniessen. Begleitet hat mich dabei Ihr Reiseführer Tutu. Mit viel Engagement hat er mir Geschichte, Kultur und Natur seiner Heimat näher gebracht. Er ermöglichte mir herzliche Begegnungen mit den Menschen vor Ort und einen Einblick in ihr Leben. Dank Tutu war mein Aufenthalt sehr abwechslungsreich, informativ und ein besonderes Erlebnis, das ich bestimmt nicht so schnell vergessen werde. Ein grosses Lob und ein herzliches Dankeschön an ihn! Es war eine sehr gute Entscheidung, meine Ausflüge bei Vista Verde zu buchen

 

Montag, 13. Oktober 2014


FRANK

 

Unser Urlaub ist vorrüber, wir sind wieder zurück in Deutschland. Ich möchte Ihnen und Ihrem ganzen Team sehr herzlich für die perfekte Organisation danken. Alles hat perfekt funtioniert und wir konnten einen sehr erholsamen Urlaub verbringen. Wir haben alles so angetroffen, wie wir es erwartet haben.

 

Ein kleines Feedback möchte ich zu den gebuchten Wanderungen geben. Alle Wanderungen waren sehr schön. Die erste Tageswanderung von Espongeiro nach Caibros ist im Programm mit einer Gehzeit von fünf Stunden angegeben. Ich halte diese veranschlagte Zeit für viel zu kurz. Wir haben die Wanderung nach ca. 6 Stunden (mit einigen Pausen) in Pia de Cima abgebrochen und sind mit einem Taxi zur Unterkunft gefahren. Vor dem Hintergrund, dass die Wanderung, wegen des Fährtransfers und der Besichtigung des Covakraters, erst im Mittag beginnt, ist man gezwungen die gesamte Strecke in der Mittags- bzw Nachmittagshitze zu laufen. Dies allerdings nur als kleine Kritik. Die anderen Wanderungen stimmten von den Gehzeiten oder waren sogar in kürzerer Zeit zu Schaffen.

Vielen Dank auch noch einmal an unseren Guide Norbert, der einen tollen Job gemacht hat.

 

Freitag, 22. August 2014


KIRSTEN

 

Die Reise war wirklich schön und gut organisiert, auch die beiden Guides waren sehr nett und vor allem die Quinta da Montana und das Mar Tranquilidade waren eine tolle Wahl. Ich hätte mir nur etwas anderes vorgestellt als das Hotel in Vila das Pombas Es ist sicher ein schönes Hotel, aber sehr anonym, wenn man alleine reist. So etwas familiäreres im Paul-Tal wie letztes Mal ist da besser.

Noch zwei Infos: in der Quinta da Montana kann man mit Visa-Karte zahlen.

Von Tarafal auf Santo Antao geht der aluguer frühmorgens um 5:00 oder 5:30 Uhr, so dass man gegen 8:00 Uhr in Porto Novo ist und die 10:00-Fähre nehmen kann. Ihre Kollegin in Mindelo hatte mir ein Fährticket für 17:oo Uhr im Hotel hinterlegt, ich konnte dieses aber gegen ein Morgenticket in Porto Novo eintauschen. In Mindelo kann man doch mehr machen als in Porto Novo.

 

Montag, 05. Mai 2014


Familie Rustler

 

Wir haben 2 Wochen auf den Kapverden verbracht und können Ihnen und Ihrer Organisation ein großes Lob aussprechen. Besonders hervorzuheben sind Frau Erika Szabo. Sie hatte sich sofort für unsere abhanden gekommenen Koffer erfolgreich eingesetzt, Frau Sandra Westermann ermöglichte eine kleine Umbuchung und der Führer Tutu auf der Insel Santiago glänzte mit einer ausführlichen Führung in perfektem, gut verständlichen Englisch. Herzlichen Glückwunsch zu diesen Mitarbeitern.

 

Montag, 14. April 2014


MICHAEL

 

Inzwischen wieder gut nach Deutschland zurückgekehrt, möchte ich mich bei Ihnen noch einmal für die perfekte Reiseorganisation bedanken! Auch in der zweiten Wochenhälfte lief alles wunderbar - schade nur, dass ich nicht noch das Crioul Jazz Festival in Praia mitnehmen konnte. Sehr gut war auch die Begleitung durch den Bergführer Helder auf Fogo. Insgesamt war es für mich der perfekte Einstieg für weitere Cabo Verde-Reisen. Und beim nächsten Mal komme ich gleich auf Vista Verde zurück!

 

Donnerstag, 10. April 2014


JK

 

Von den Kapverden zurück möchte ich mich für die unbürokratische Abwicklung und die erfolgreiche Durchführung der gebuchten Touren recht herzlich bei allen Beteiligten bedanken. Die Streckenauswahl und die gewonnenen Eindrücke entsprachen voll der von mir und den auf der Aida noch angeworbenen, zusätzlichen Gäste, Erwartungen. Sehr dazu beigetragen haben "Claudia" und "Tutu" die mit Ihren sachkundigen, humorvollen Erklärungen sehr zum Gelingen dieser Ausflüge beigetragen haben. Claudias "Deutsch" ist Spitze! Sie können stolz darauf sein, diese Mitarbeiterin, diesen Mitarbeiter zu haben. Bitte richten Sie beiden ein herzliches Dankeschön aus. Sollte mich mein Weg wieder einmal auf die Kapverden führen nehme ich gern wieder Ihre Dienste in Anspruch.

 

Dienstag, 4. März 2014


GUDRUN und IOANNIS

 

Bei beiden Ausflügen hat alles ganz wunderbar geklappt und wir sind mit vielfältigen Eindrücken und Informationen zurückgekehrt. Beide Guides haben ihre Sache sehr gut gemacht. Bitte geben Sie auch den beiden Herren noch einmal unseren Dank und unser Kompliment weiter.  Wir würden jederzeit wieder über Sie buchen.

 

Donnerstag, 27. Februar 2014


CHRISTINE und WOLFGANG

 

Ein kurzes Feedback zu den 2 Tagen (Ergänzung von vista verde: AIDA-Tagesausflug).

Sao Vicente: Markus hat uns hervorragend durch Sao Vicente geführt. Das Mittagessen bei ihm zu Hause und die anschliessende Busfahrt mit dem Linienbus durch Mindelo werden uns lange in Erinnerung bleiben. Fazit: Ein perfekter Ausflugstag mit vielen Eindruecken über die Insel.

Santiago: Andreas hat uns ebenfalls perfekt durch die Insel geführt. Ein Highlight war unter anderem der Besuch eines Marktes, auf dem er verschiedene Leckereien erstand um sie dann anschliessend unter den Teilnehmern zu verteilen. Eine nette Idee, wie wir alle fanden.

Auch hier gibt es nur ein eindeutiges Urteil: Ein perfekter Ausflugstag mit ser vielen interessanten Infomationen. Vielleicht geben Sie das an die Beiden weiter.

 

Sonntag, 16. Februar 2014


LARISSA und HERBERT

 

Nachdem wir schon einige Inseln im Atlantik besucht hatten, wollten wir einmal die Kapverden besuchen. Bei einer Internet-Recherche stießen wir auf vista verde tours als ortsansässigen Spezialisten, dem wir die individuelle Organisation einer Runderes zu 3 Inseln anvertrauten. Im Rückblick war das sicher eine sehr gute Entscheidung. vista verde hat für uns eine wirklich gute Reise mit allem Drum und Dran organisiert, inklusive Hotels, Inlandsflüge, Transfers, etc. Wir hatten schöne Zimmer in guten Hotels. Die Leute von vista verde haben sich auch sehr viel Mühe gegeben, diverse Fragen zu beantworten und auftretende Probleme zu lösen.

 

Montag, 19. August 2013


KERSTIN und MARCUS

 

Liebes Vista-Verde-Team, wir sind gestern von unserer Cabo-Verde-Reise zurückgekehrt und möchten uns für die sehr gute Organisation und Vorbereitung bedanken. Die Inseln sind wirklich eine Reise wert!!! Die Unterkünfte waren alle in Ordnung. Mit dem Mietwagen hat alles geklappt. Erstaunlich, wie einfach so etwas gehen kann - der Herr von der Verleihfirma gab uns einfach den Autoschlüssel - das war's. Kein Vertrag unterschrieben, keine Kaution hinterlegt, er fragt nicht einmal nach unserem Namen! Die Information über die Flugzeitenverschiebungen hat auch immer bestens funktioniert. Nochmals ganz herzlichen Dank! Wir können Viste Verde guten Gewissens weiterempfehlen!

 

Donnerstag, 18. Juli 2013


ANDREA, JUERGEN und FINN

 

Wir möchten uns sehr herzlich für die reibungslose Organisation unseres Urlaubs auf den Kapverden bedanken. Alles hat sehr zuverlässig funktioniert, die unbürokratische Autoanmietung, die Übernachtungen und die Abholung in Fogo. Auch unser Guide für die Vulkanbesteigung war genau richtig, für unseren Sohn war das Runterspringen mit ihm der Höhepunkt des Urlaubs.

 

Montag, 17. Juni 2013


DOMINIK und CORINNE

 

 

Herzlichen Dank für die tolle Organisation unserer Kapverden-Reise zum Jahreswechsel 2012/2013!

 

Die Tage auf Sao Nicolau zu Beginn der Reise waren bereits ein Highlight für uns. Ganz speziell möchten wir dem lokalen Manager Blaise danken. Er hat sich mit viel Hingabe um uns gekümmert, uns super feine Lunchpakete für die Wanderungen zubereitet, uns lokale Restaurants (das Caprito bei Belinda ist Spitze!) empfohlen bzw. organisiert und reserviert, da über die Feiertage vieles geschlossen war, und vor allem, das Programm unseren Wünschen angepasst.

 

Die Tage auf Santo Antao hatte auch Blaise organisiert - wiederum super! Spontan änderte er eine geplante Wanderung und statt einer Tour, die wir anschliessend an einem unserer Tage im Paul-Tal alleine ohne Führer machten (was problemlos ging), wanderten wir von Ribeira de Janela auf den Pico da Cruz. Die Wanderung war eindeutig das Beste der Reise! Anstrengend, aber sehr eindrücklich. Falls sie wieder einmal wandergeübte Kunden haben, können wir diese Wanderung sehr empfehlen.

 

Auf Sao Vincente sind wir zwei Nächte länger geblieben als ursprünglich geplant, und zwar auf unseren Wunsch im Hotel Goa Residence (Calhau). Ein wunderschön familiärer Ort zum Entspannen mit ausgesprochen herzlichen Gastgebern, die unglaublich gut kochen!

 

Die Stadtführung in Mindelo mit Patricia hat uns auch sehr gut gefallen, vor allem der persönliche Touch, den die junge Führerin eingebracht hat. Eine sehr sympathische Begegnung mit den Kapverden.

 

Nachdem wir eine Nacht auf Sal verbracht hatten nach der Ankunft aus Europa, kamen uns bereits Zweifel, ob wir die geplanten 6 Tage am Ende der Reise dort geniessen würden. worauf hin wir den Flug von Sao Vincente nach Sal umgebucht haben. Dies war für uns die richtige Entscheidung und für ein nächstes Mal würden wir einen Aufenthalt auf der Insel Sal ganz weglassen.

 

Wir erinnern uns immer wieder gerne an die Wochen auf den Kapverden. Für uns war's genau die richtige Destination für eine Auszeit vom europäischen Winter: Viel Abwechslung, tolle Wandermöglichkeiten und gastfreundliche und lebensfrohe Menschen.

 

Herzlichen Dank an Vista Verde - ihr habt uns einen neuen Flecken dieser Welt näher gebracht. Wir kommen gerne wieder!

 

Juni 2013


KARIN

 

KAPVERDEN UNVERGESSEN


Im Mai waren wir für 2 Wochen auf den Inseln unterwegs und haben dank der perfekten Organisation von vista verde eine erlebnisreiche Zeit verbracht. Besonders Fogo mit seinem gewaltigen Vulkan und die lebendige Stadt Mindelo bleiben uns unvergessen. Über Flugzeitenänderungen wurden wir immer zuverlässig informiert, was uns lästige Wartezeiten und Anrufe bei der TACV erspart hat. Danke dafür! Gerne kommen wir wieder und besuchen Maio. Bis im nächsten Jahr!


Donnerstag, 14. Juni 2012

 

vista-verde logo